MENU
 
 
 
 
Biolandbauernhof
 
 
Biolandbauernhof
Biolandbauernhof
Biolandbauernhof
Biolandbauernhof

Biolandbauernhof

Der Bauernhof stammt aus dem 12.Jh. und wurde lange Zeit als Lehenshof des Benediktinerinnenklosters Sonnenburg bei Bruneck geführt. Seit vier Generationen bewirtschaftet die Familie Aschbacher den geschlossenen Bauernhof.
Der Jungbauer führt den Biobauernhof energieautark und verwendet dazu eine Hackschnitzel Anlage, Photovoltaik und ein kleines Wasserkraftwerk. Der hofeigene Wald gibt Hackschnitzel für den eigenen Gebrauch.
Insgesamt 35 Kühe und Jungtiere werden in einem Laufstall mit moderner Melkanlage mit viel Auslauf und Weide tierfreundlich gehalten. Den Sommer verbringt das Jungvieh auf der hofeigenen Alm in Zösenberg (Fraktion Lappach).
Das nahegelegene Mair Kirchl (1699) wird von unserer Familie liebevoll gepflegt.
Im Frühjahr 2016 hat der Jungbauer das alte baufällige Bauernhaus abgerissen und errichtet ein neues Bauernhaus, das Althergebrachtes und Modernes harmonisch verbindet. 
 

 
Freizeitangebote rund um den Bauernhof
  • Kleintiere füttern und streicheln: Esel, Ziegen, Enten, Hühner, Katzen, Kälbchen.
  • Woher kommt die frische Biomilch und wie melken wir die Kühe?
  • Holzwerkstatt zum Hämmern
  • Spazieren rund um den Meggima See, in dem sich die Wildenten tummeln